Die erste Probe im Rittersaal von Schloss Hellenstein

Gestern Abend war es soweit: Mit Sack und Pack - in diesem Fall natürlich Bühnenbild und Requisiten - sind die Darsteller der JuMP - Sommerproduktion 2014 zu der ersten Ablaufprobe in den Rittersaal von Schloss Hellenstein gezogen. 

Nachdem die Technik ab 09:00 Uhr morgens mit dem Aufbau von Bühnenbild und der technischen Infrastruktur die Bedingungen für die Proben vor Ort geschaffen hat - hier noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer - konnte am Abend die erste Probe auf der großen Bühne stattfinden. Auch wenn schon zahlreiche "alte Hasen" unter den Darstellern sind, welche bereits in den Vorjahren bei JuMP mitgemacht haben, war es für einige eine neue, spannende Erfahrung: Jedem wurde ein Mikrofon verpasst und schon ging es auch zum Soundcheck auf die Bretter, die die für viele die Welt bedeuten. Unter musikalischer Begleitung am Piano von Franz Garlik (Leitung Band) und später Cordelia Böhm (Vocal Coaching) haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen bravourösen ersten Durchlauf des kompletten Stücks gemeistert - natürlich immer unter den wachsamen Augen der anderen "Kreativen", die mit Ihnen jetzt schon wieder in der Zukunftsakademie am WCM - Gelände fleißig proben, um für den nächsten Durchlauf heute Abend fit und vorbereitet zu sein.